• Home ·
  • Allgemein ·
  • Whatsapp wird heruntergefahren – 25€ für Freischaltung – Kettenbrief macht die Runde
  • 29Nov

    Whatsapp wird heruntergefahren – 25€ für Freischaltung – Kettenbrief macht die Runde



    Whatsapp – der wohl beliebteste InstantMessenger auf Smartphones. Die letzten Tage dürften sich fast alle User mit Problemen in Whatsapp rum geschlagen haben. Oft erreichen Nachrichten nicht den Empfänger, der Status sämtlicher Kontakte lautet “Error Status unavailable” .

    Als wäre das nicht schlimm genug, dürfte wohl sehr vielen Usern folgende Nachricht in Whatsapp ein oder mehrfach zugespielt worden sein:

    Nachricht von Jim Balsamico (CEO der Whatsapp) Wir haben zu viele Nutzer auf Whatsapp. Wir bitten alle Nutzer, diese Botschaft an die gesamte Kontaktliste weiterzuleiten. Wenn Sie nicht weitergeleitet wird, nehmen wir Ihr Konto als ungültig und es wird innerhalb der nächsten 48 Stunden gelöscht. Bitte diese Meldung NICHT ignorieren, sonst wird Whatsapp die Aktivierung ihres Kontos nicht mehr erkennen. Wenn Sie ihr Konto wieder aktivieren wollen nachdem es gelöscht wurde, wird eine Gebühr von 25,00 auf Ihre monatliche Rechnung hinzugefügt.

    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit aus dem Whatsapp Team .. :)

    LETZTE WARNUNG!
    Wenn Ihr WhatsApp Status
    Error: status unavailable ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um 17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie . Um sich als einen häufigen Benutzer zu kennzeichnen senden Sie diese Nachricht an 10 Leute, die es erhalten werden. (Doppelhaken)

    or

    WhatsApp is going to cost us money soon. The only way that it will stay free is if you are a frequent user i.e. you have at least 10 people you are chatting with. To become a frequent user send this message to 10 people who receive it (2 ticks) and your WhatsApp logo should turn Red to indicate a frequent user.

    or

    “Whatsapp is shutting down on 28th jan Message from Jim Balsamic (CEO of Whatsapp) we have had an over usage of user names on whatsapp Messenger. We are requesting all users to forward this message to their entire contact list. If you do not forward this message, we will take it as your account is invalid and it will be deleted within the next 48 hours. Please DO NOT ignore this message or whatsapp will no longer recognise your activation. If you wish to re-activate your account after it has been deleted, a charge of 25.00 will be added to your monthly bill. We are also aware of the issue involving the pictures updates not showing. We are working diligently at fixing this problem and it will be up and running as soon as possible. Thank you for your cooperation from the Whatsapp team”

     

    Was hat es mit der Meldung aufsich!? Ist diese Nachricht Echt?

    -> Ganz klar – NEIN! Es handelt sich dabei um einen Kettenbrief und eine Falschmeldung, einen sogenannten Hoax.

    Zwar stimmt es, dass Whatsapp zukünftig kostenpflichtig werden soll, aber eine Abschaltung und “Strafgebühr” in Höhe von 25€ wird es nicht geben. Hier hat sich wohl einer einen Scherz erlaubt.

    Das Team rund um Whatsapp hat sich hierzu mit folgendem Statement zu Wort gemeldet:

    Please understand that this is a hoax and there is no truth to it. While we are flattered that we made it to Hoax Slayer, we would rather work on cool new features instead of debunking silly stories like these.

    Quelle

    Somit können wir Entwarnung geben. Am besten die Meldungen ignorieren und die User, die diese Nachricht verbreiten darauf aufmerksam machen. Mit einem Like macht ihr zudem eure Freunde auf Facebook davon aufmerksam.



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: Dodo
    Hobby-Pirat und Klabautermann, berufener IT´ler... geboren mit der Maus an der Hand, interessierte ich mich bereits in jungen Jahren für Technik und IT. Meine Lebensphilosophie: Es gibt 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die die Binär verstehen, und die die es nicht tun.