• 31Okt

    Microsoft wegen Live Tiles verklagt

    Wie sicherlich jeder wissen wird, kommt Windows 8 mit der neuen Metro-Oberfläche (Auch wenn diese nicht mehr so heißt) daher, nun wurde Microsoft genau wegen dieser Oberfläche verklagt. Denn surfcast hat genau auf diese Oberfläche ein Patent!

    Surfcast hat bereits im Jahr 2000 das US-Patent 6,724,403 eingereicht und hat dieses 2004 auch bewilligt bekommen – ganze 8 Jahre, bevor Microsoft angefangen hat, diese Oberfläche zu verwenden.

    Das Patent lautet wie folgt:

    …ein Raster mit Kacheln auf dem Desktop des Computers eines Nutzers…Das Kachelraster stellt ein einheitliches grafisches Umfeld dar, über das der Anwender auf elektronischen Geräten verschiedene Datenquellen erschließen, nutzen und/oder kontrollieren kann.

    Für mich persönlich ist schon ziemliche Berechnung dabei, denn wieso hat sich surfcast nicht schon zu Wort gemeldet, als Microsoft diese Oberfläche bereits bei Windows Phone 7 verwendet hat? Ganz einfach, nun gibt es sicherlich mehr zu holen, denn Microsoft wird sicherlich nicht komplett umschwenken und plötzlich auf die Metro-Oberfläche verzichten. Ich kann aber schon sagen, wie das Ganze laufen wird, man wird sicher außergerichtlich einigen, denn Microsoft pumpt 1,5 Milliarden in die Werbung und die Promotion von Windows 8, da wird man den Preis für das Patent sicherlich aus der Portokasse zahlen…



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.