• Home ·
  • Allgemein ·
  • WhatsApp-Nachrichten lassen sich relativ einfach im Wlan-Netzwerk mitlesen
  • 11Mai

    WhatsApp-Nachrichten lassen sich relativ einfach im Wlan-Netzwerk mitlesen

    Da ich denke, dass sicherlich der ein oder andere von euch WhatsApp benutzt, will ich euch nicht vorenthalten, dass es mittlerweile mit relativ geringen Aufwand möglich ist, WhatsApp-Nachrichten von anderen Leuten, die sich im selben Netzwerk befinden mitzulesen. Hierzu benötigt man nur ein Android-Smartphone mit Root-Rechten und eine kleine App, welche man installieren muss. Also nichts, was man nicht irgendwie auftreiben kann. Das Ganze funktioniert nur, weil WhatsApp keine verschlüsselte SSL-Verbindung benutzt um die Nachrichten zu übertragen. Man kann alles mitlesen, Fotos, Videos und Text.

    Die Experten der G Data SecurityLabs haben in Google Play eine Spionage-App gefunden, mit welcher Unterhaltungen ausgespäht werden können, die über die beliebte Messenger-Applikation WhatsApps geführt werden. Viele Smartphone- und Tablet-Anwender greifen gerne auf WhatsApp und Co. zurück um Nachrichten, Bilder oder weitere Daten zu kommunizieren oder auszutauschen.

    Um sich bei der Nutzung von WhatsApp gegen das Ausspähen abzusichern, sollten Anwender nicht auf WLAN-Netze, sondern stattdessen auf ihre Mobilfunkverbindung zurückgreifen. Zwar können Kriminelle auch hierüber die Unterhaltungen ausspionieren, allerdings ist es für sie weitaus schwieriger und viel aufwändiger.

    Diese “Sicherheitslücke” funktioniert nur, solange mit in einem Wlan-Netzwerk ist. Über das Mobilfunknetz funktioniert es zwar auch hier aber nicht so einfach und vor allem nicht mir den wenigen Mitteln. Mal sehen, wann WhatsApp endlich auf verschlüsselte Verbindungen wechseln wird. Zu wünschen wäre es auf jeden Fall…

    Quelle: Caschy’s Blog



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.