• Home ·
  • Allgemein ·
  • Android 5.0 Jelly Bean: kommt es eventuell schon im dritten Quartal?
  • 22Mrz

    Android 5.0 Jelly Bean: kommt es eventuell schon im dritten Quartal?



    Zumindest wollen dies die Kollegen von DigiTimes wissen. Allerdings weiß der geneigte Leser, dass die Jungs von DigiTimes alles mögliche erzählen, was sie irgendwo aufschnappen. Allerdings muss man auch sagen, dass sie teilweise sehr gute Kontakte haben. Somit kann es, muss aber nicht der Wahrheit entsprechen…

    Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass Google den Nachfolger so zeitnah veröffentlichen wird. Damit würden sie sich mehr oder weniger ins eigene Fleisch schneiden. Denn momentan gibt es kaum Geräte, die mit Ice Cream Sandwich aka Android 4.0 daher kommen. Die Hersteller verschieben die Veröffentlichung der Updates immer wieder. Und gerade aus diesem Grund halte ich es für kontraproduktiv. Denn teilweise ist die Update-Moral der großen Hersteller nicht sonderlich gut und somit ist Android 4.0 kaum auf den Geräten der Endanwender angekommen, gibt es auch schon eine neue Version und das warten auf einen CustomRom bzw. ein passendes Update des Herstellers beginnt erneut. Insgesamt bin ich mit der Updatepolitik von Android nicht wirklich zufrieden. Dies ist auch mit einer der gründe, warum ich keine Android-Smartphone als Hauptgerät im Einsatz habe. Denn dieses elendige warten auf die neue Software, selbst wenn man ein Flaggschiff der Hersteller hat, ist einfach nur ziemlich nervig!

    Wie seht ihr das? Stört euch die Updatepolitik auch so wie mich?

    Wie realistisch haltet ihr es, dass Google noch dieses Jahr mit Android 5.0 um die Ecke kommt?



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.