• Home ·
  • Apple ·
  • Review: TrekStore i.Gear Lumio – Mini-Beamer fürs iPhone
  • 13Mrz

    Review: TrekStore i.Gear Lumio – Mini-Beamer fürs iPhone



    Beamer könne in den unterschiedlichsten Situationen praktisch sein, nur leider hat man sie dann meist nicht dabei, denn sie sind groß und mehr oder weniger schwer. Das hat sich auch die Firma TrekStore gedacht, die normalerweise externe Festplatte, Media Player und USB-Sticks macht. Und haben nun den i.Gear Lumio auf den Markt gebracht. Ein Mini-Beamer für das iPhone 4/4S.

    Aber ich glaube, jeder kann sich denken, dass das kleine Gerät nicht mit einem „normalen“ Beamer mithalten kann. Das kann und will es auch nicht. Der i.Gear Lumio ist speziell darauf ausgelegt,unterwegs große Bilder aus dem iPhone zu kitzeln und genau das tut er auch!

    Die Verarbeitung bei meinem Testmuster war sehr gut. Das Plastik mit der Soft-Touch-Oberfläche ist nur leider sehr anfällig für Fingerabdrücke und Fettflecken, allerdings lassen diese sich auch recht einfach wieder entfernen. Auf der Unterseite des Gerätes findet man einen Schiebe-Schalter und eine USB-Buchse. Mit dem Schalter kann man den Beamer anschalten und die USB-Buchse ist zum Aufladen des Beamers da. Aufladen? Ja genau, denn er hat einen integrierten Akku mit dem ihr 3 Stunden am Stück projezieren könnt. Alternativ könnt ihr unten den Schalter aber auch auf „charge“ stellen, dann wird euer iPhone 4/4S mit dem integrierten Akku im i.Gear Lumio aufgeladen. Dies kann sehr praktisch sein, wenn man viel unterwegs ist, denn der Akku hat genug Power um euer iPhone einmal komplett aufzuladen.

    Im Lieferumfang befindet sich neben dem Beamer noch einen kurze Anleitung in allen möglichen Sprachen und ein USB-Kabel zum Aufladen. Dieses könnt ihr sowohl am Rechner als auch an einem Netzteil einsetzen, dass einen USB Ausgang hat. Dieses könnt ihr ansonsten aber auch optional kaufen, wenn ihr darauf wert legt.

    Wenn man den i.Gear Lumio das erste Mal in die Hand nimmt, wundert man sich, wie leicht das Case mit dem gewissen Extra doch ist, denn es wiegt nur etwas über 100 Gramm. Wenn man den Beamer das erste Mal in Kombination mit dem iPhone 4/4S benutzt, fällt sehr schnell auf, dass es wirklich von Vorteil ist, wenn der Raum abgedunkelt ist, denn ansonsten wirkt das Bild relativ schnell flau und verwaschen. Ist der Raum aber Abgedunkelt, wenn auch nicht komplett, ist das Bild für die Größe des Gerätes sehr gut. TrekStor gibt eine Diagonale von 30-130 cm an, dies konnte auch ich problemlos erreichen. Sehr praktisch ist auch der integrierte Lautsprecher im i.Gear Lumio. Er ist um einiges lauter und klingt auch viel besser als der aus dem iPhone. Dennoch habe ich auch einen Punkt, der mich sehr stört, es fehlt leider ein Stativ-Gewinde. Denn es ist doch recht schwer eine gute Position zu finden. Denn in der Hand halten geht auf Dauer nicht, dafür wackelt das Bild dann zu stark.

    Ich finde, dass der Beamer für kurze Präsentationen oder Diashows durchaus ausreichend ist, allerdings muss man dies gegen den Preis abwiegen, wie viel einem das kleine doch recht coole Gadget wert ist. Denn mit 199€ ist er nicht gerade günstig. Dennoch ist er sehr praktisch.

    Ihr müsst aber eines bedenken, der Beamer zeig nicht alle Apps einfach so an. Dafür müssen sie den TV-Ausgang unterstützen. Hier kann aber ein kleines Tool aus Cydia Abhilfe schaffen, es hört auf den Namen TVOut2 Mirror TVOut. Dies ermöglicht euch es euch alle Apps und auch den Homescreen über den TV-Ausgang auszugeben, spricht auch über den Beamer…

    Technische Daten

    1. Helligkeit 13-15 ANSI-Lumen
    2. Kontrast 1000:1
    3. Auflösung 640 x 340 Pixel (16:9)
    4. Beamdistanz ca. 50 – 290 cm
    5. Lichtquelle 3 RGB-LED (ca 20.000 h Lebensdauer)
    6. Abmessungen 64,0 x 127,0 x 22,5 mm
    7. Gewicht 103g
    8. Integrierter Akku (3 Stunden Projektionszeit / 1x Laden des iPhones)
    9. Integrierte Lautsprecher
    Durch einen Klick auf das Bild, kommt ihr zu Amazon:




    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.