• Home ·
  • Apple ·
  • iPad 3: Preis soll angeblich doch beibehalten werden
  • 03Mrz

    iPad 3: Preis soll angeblich doch beibehalten werden

    Apple hat es in der Vergangenheit eigentlich immer sehr gut geschafft Informationen bis zur finalen Veröffentlichung geheim zu halten. Allerdings kann dies nicht immer funktionieren. Bereits seit einiger Zeit ist Mister X eine doch recht zuverlässige Quelle für Infos zu den neuen Apple Produkten. In den letzten Wochen gab es Gerüchte, dass Apple den Preis des iPad 3, gerade wegen dem Retina-Display nach oben korrigieren könnte. Doch nun gibt Mister X Entwarnung, er sagt, dass die Preise weitestgehend stabil bleiben werden, eventuell sogar etwas nach unten korrigiert werden könnten. Dies liegt dann aber an dem Wechselkurs der jeweiligen Währung. 

    Leider ist weiterhin offen, ob das kleinste iPad 3 mit 16 GB oder mit 32 GB ausgestattet werden wird. Ich persönlich hoffe, dass Apple hier in Richtung 32 GB gehen wird. Alleine schon, weil die Filme viel größer seien werden, wenn man das Retina-Display ausnutzen möchte.

    Was meint ihr? Wird Apple etwas am Preis ändern?

    Via: Macerkopf Quelle: 9to5Mac



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.