• Home ·
  • Apple ·
  • Was kostet eigentlich ein iPhone 4S in der Herstellung?
  • 23Feb

    Was kostet eigentlich ein iPhone 4S in der Herstellung?

    Ich glaube das hat sich schon fast jeder einmal gefragt. Denn im Laden kostet das Gerät später mindestens 600€. Die Produktion eines iPhones dauert ca. 24 Stunden. Vom Wareneingang bis das fertige iPhone die Foxconn-Fabrik verlässt. Von diesen 24 Stunden, befindet sich das iPhone 17 Stunden in den Händen der Mitarbeiter. Die Bauteile, die in einem iPhone 4S verbaut sind, kosten alles in allem circa 200$. Die Bauteile müssen insgesamt 14 Arbeitsschritte absolvieren. Die Arbeitskosten, die an das Personal gehen, sind mit 30$ ziemlich gering. Dies liegt auch daran, dass die Mitarbeiter durchschnittlich nur 1,78$ in einer Stunde verdienen.

    Hier findet ihr eine doch recht interessante Video-Reportage über die Produktion:



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: ferris
    Ich bin ein digital native, bin also mit dem Internet aufgewachsen und seit einiger Zeit schreibe ich auch bei verschiedenen Tech-Blogs über Technik. Ich selber nutze sowohl Android als auch iOS täglich.