• Home ·
  • Reviews ·
  • Infect them all – Pass auf, die Zombies kommen!
  • 21Feb

    Infect them all – Pass auf, die Zombies kommen!



    Schaut man sich mittlerweile den Appstore etwas genauer an, so wird man ziemlich schnell feststellen, dass es unzählige Spiele gibt, in denen Vampire oder Zombies die Hauptrolle spielen.

    Jeder, der gerne unheimliche, lustige oder einfach zombiehafte Spiele spielt, sollte unbedingt mal einen Blick auf Infect them all von Magic Cube werfen. Das Ziel des Spiels ist schnell erklärt: Versucht alle Menschen zu beseitigen, egal ob blond, dick oder stark. Ihr alleine, habt die Macht, die Menschen zu euren eigenen Rekruten zu verwandeln – was will man mehr? Dazu einfach zu einer hilflosen Person laufen und diese anspringen – automatisch werdet ihr die Person nun ein wenig anknabbern. Wollt ihr ein Zombie das an eurer Seite kämpft, so dürft ihr die Person natürlich nicht völlig aufessen. Tut ihr dies aber dennoch, so wird sie in tausend kleine Fetzen explodieren. Eigentlich ganz schön dumm, einfach eine Person aufzufressen, warum dies dann alles? Nun, euer Zombie muss sich auch irgendwie ernähren um sich am Leben zu erhalten. Eine grüne Anzeige wird immer weiter sinken, bis ihr schließlich tot seit, obwohl Zombies eigentlich schon längst tote Personen sind. Um so mehr eure Person zu sich nimmt, um so besser wird es ihr gehen – klingt doch logisch oder?

    Zu Beginn werdet ihr einige Schwierigkeiten haben die Menschen schnell zu erreichen, da ihr euch wie eine langsame Schildkröte fortbewegt. Aber keine Sorge, am Anfang sind nur schwache Opfer zu haben, sodass dies auch kein Problem darstellen sollte.

    Aufpassen solltet ihr bei den besonders starken Menschen. Diese „besonderen“ Menschen könnt ihr eigentlich gar nicht übersehen da sie viel größer und fetter sind als die restlichen Personen. Am besten, ihr infiziert zunächst die kleinen, hilflosen Frauen und lässt diese dann am Ende auf den fetten Menschen los – so mache ich das zumindest.

    Nach jedem geschafften Level werdet ihr natürlich auch belohnt. Ihr bekommt Geld, für das ihr euer einzigartigen Zombie aufrüsten könnt. Leben, Schnelligkeit oder schnelleres aufessen der Menschen sind einige Fähigkeiten die ihr dort verbessern lassen könnt. Ein kleiner Tipp am Rande: seit ihr ein langsames Zombie, so würde ich die ersten male immer auf Speed setzen, da es sonst einen echt auf die Nerven gehen kann, bis man einen Menschen erreicht hat. Es kann sogar passieren, das dich dann ausgerechnet diese eine Person wieder wegschleudert und davon läuft. Bist du dann langsam so wirst du diesen Feigling nicht mehr rechtzeitig erreichen, denn dieser wird meist zu anderen Menschen laufen, die dich wiederum auch wegstoßen können. Ach Ja, passt bloß auf die Männer auf, die über ihrem Kopf eine kleine Wolke aufweisen. Dies signalisiert euch, dass er euch bei Kontakt eine reinhaut und so wegschleudert. Leben zieht er euch dadurch natürlich auch ab.

    Fazit

    „Infect them all“ wird Zombiefanatikern bestimmt Freude bereiten. Den Preis finde ich angemessen und nicht zu hoch angesetzt. Die Grafik ist akzeptabel – nicht überragend aber auch nicht zu mies ausgerichtet. „Infect them all“ bietet gewiss einen Spaßfaktor, allerdings fehlt dem Game eine Langzeitmotivation, dass durch einen Mehrspielermodus ergänzt werden könnte. Hätte ich die Wahl, so würde ich dieses Game auf jeden Fall erneut kaufen – daher eine klare Kaufempfehlung!

    Preis/Lesitung
    Umfang
    Steuerung
    Spaß
    Grafik



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.