• Home ·
  • Reviews ·
  • [Review] Tiny Robots – Ähnlich wie der Klassiker Space Invaders
  • 17Feb

    [Review] Tiny Robots – Ähnlich wie der Klassiker Space Invaders

    Ich gehöre nun zwar eher weniger zum “alten” Semester, dennoch ist mir das Game “Space Invaders” durchaus geläufig. Denn den Oberklassiker schlechthin, habe ich bereits in jungen Jahren gespielt und lieben gelernt. Vor ein paar Wochen habe ich mir gedacht: “Na, das Space Invaders-Feeling auf dem iPhone wäre doch mal eine klasse Abwechslung.” Nachdem ich den Appstore durchsucht habe, wurde ich auch fündig und fand das Spiel:  Tiny Robots.

    Im großen Ganzen spielt sich Tiny Robots durchaus ähnlich. Das Spielprinzip wird fast identisch umgesetzt. Ihr müsst einen Roboterpanzer steuern, um herunterkommende Gegner abzuschießen. In diesem Spiel habt ihr drei Leben, gehen diese verloren, so ist das Spiel vorbei. Nach jedem geschafften Level schaltet ihr immer wieder ein Neues frei, so wird der Spaßfaktor eigentlich nie zu kurz kommen.

    Den Roboter wird durch die Bewegungsteuerung des iPhones/iPads gesteuert. Die Umsetzung der Stuerung geht gut von der Hand. Wie auch bei Space Invaders, feuert euer Roboter von selbst. Möchtet ihr jedoch ein wenig Power reinbringen, so könnt ihr den Bildschirm für eine kurze Zeit berühren und ladet damit eure Kanone auf und schon feuert ihr eine große Kugel ab, die eure Gegner das fürchten lehrt.

    In Tiny Robots können per In-App Kauf zusätzliche Features und Items freigeschaltet werden. Ab und an lassen getötete Gegner Gegenstände, wie Leben oder Waffen fallen, die ihr für eine kurze Zeit benutzen könnt. Unteranderem gibt es einen dicken Laserstrahl, der sogut wie jeden Gegner ausschalten kann. Dazu müsst ihr lediglich zwei röhrenähnliche Gegenstände einsammeln und schon kann die Vernichtung losgehen. Im Spielverlauf lassen die Gegner häufig Spezialitems fallen, welcher ihr auch gut gebrauchen könnt.

    Auf dem Spielfeld befinden sich drei Container. Diese können nicht zerstört werden, müssen jedoch vor Raumschiffen beschützt werden, da sie immer wieder versuchen werden diese zu entwenden.

    Fazit

    Tiny Robots ist eine gute Alternative zu Space Invaders und macht durchaus Spaß. Es könnte jedoch sein, dass der ein oder andere Space Invaders Fans das Spiel nicht so ansprechend finden könnte, wie erhofft. Es ist eben doch keine exakte Kopie des Originals. – Neues bringt eben mehr Abwechslung rein. Was ich positiv bewerten kann ist die Grafik. Schaut man sich im Vergleich den Klassiker an, so ist Tiny Robots eindeutig der Gewinner, was natürlich auch kein Wunder ist. Also wer eine exakteKopie des Retroklassikers erwartet, der sollte lieber die Finger vom Spiel lassen. Wer sich ein ähnliches Spielprinzip wünscht und ein spaßiges Causual-Game sucht, der wird für 0,79€ mit Tiny Robots fündig

    Spaß
    Grafik
    Steuerung
    Umfang
    Preis/Leistung



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.