• Home ·
  • Apple ·
  • Am 7. März iPad 3 mit LTE, iPad “Mini” mit 8 Zoll
  • 14Feb

    Am 7. März iPad 3 mit LTE, iPad “Mini” mit 8 Zoll



    Gerücht bzgl. des kommenden iPad 3 sind (wie bei allen Apple Produkten) mal wieder in aller Munde. So dürfen diese auch heute nicht fehlen.

    Zwar gibt es bisweilen immer noch keine offiziellen Angaben und Ankündigungen Seitens Apple zum kommenden iPad 3, dennoch schwirren einige Informationen zum Starttermin und zur Ausstattung des Tablet durch den Raum, welche als gesichert gelten. Denn das durchaus gut informierte Wall Street Journal will erfahren haben, dass das iPad-3 unteranderem in einer Version mit integriertem LTE-Mobilfunkmodul aufschlagen soll. Sowohl AT&T als auch Verizon, zwei große Mobilfunkkonzerne, sollen dies angekündigt haben. Allerdings soll sich das imtegrierte Mobilfunkmodul nicht nur auf LTE beschränken. Weiterhin werde auch UMTS und HSPA unterstützt. Der Wechsel des Netzstandards soll automatisch erfolgen, womit die noch nicht flächendeckende LTE-Unterstützung kompensiert werden soll. Ebenso soll somit eine größer fragemntierung der Modelle verhindert werden. Apple will weiterhin das Portfolio auf zwei Modellvarianten beschränken, so wie es bereits bei den letzen zwei Modellen iPad 1 und 2 gewesen ist. Somit werden potentiellen Käufern ein WLAN und ein Mobilfunk(LTE)-Modell zur Verfügung stehen.

    Als ebenfalls gesichert gilt die Einführung eines iPads mit Retinadisplay. Gerüchten zufolge hat Apple bereits 64 Millionen iPad-Displays mit Retinaauflösung in Auftrag gegeben.

    Einigkeit herrscht mittlerweile auch beim angeblichen Termin der iPad 3 Präsentation. Denn wie mehrere Quellen berichten – darunter The Loop und iMore – soll diese am 7. März stattfinden. Damit würde Apple ihren jährlichen Produktzyklus aufrecht erhalten. Informationen zum Ort der Präsentation und dem genauen Verkaufsstart des iPads gibt es bislang noch nicht.

    Ebenfalls mehren sich die Gerüchte rund um ein iPad “Mini” im 8 Zoll Format. Angeblich soll Apple die kleinere Version des iPads mit acht Zoll großem Display zu Testzwecken fertigen lassen. Damit könnte die Produktpalette nach unten hin abgerundet und eine ernsthafte Konkurrenz zu Amazons Kindle Fire geschaffen werden. Allerdings ist mit einer Produktvorstellung am 7. März, passend zum iPad 3, nicht zu rechnen. Einzig zur Displayauflösung soll es bereits Inormationen geben. Demnach soll Apple dem iPad “Mini” ein Display mit einer Auflösung von 1.024 × 768 Pixel spendieren. weitere Details gibt es bislang noch nicht.



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: Dodo
    Hobby-Pirat und Klabautermann, berufener IT´ler... geboren mit der Maus an der Hand, interessierte ich mich bereits in jungen Jahren für Technik und IT. Meine Lebensphilosophie: Es gibt 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die die Binär verstehen, und die die es nicht tun.