• Home ·
  • Apple ·
  • Von Apple wird es kein Siri für das iPhone 4 geben!
  • 06Feb

    Von Apple wird es kein Siri für das iPhone 4 geben!


    Seit Oktober 2011, dem Veröffentlichungstermin des neuen iPhone Flaggschiffes “iPhone 4S”, ist Siri eine große Nummer und, leider, exklusiv auf das iPhone 4S beschränkt.

    Die letzten Hoffnungen, dass Apple Siri auch noch für ältere Geräte zur Verfügung stellen könnte, stirbt nun leider doch. Denn anderst als bisher vermutet, liegt die Limitierung von Siri auf das iPhone 4S nicht an einer PR-Strategie Seitens Apple. Viel mehr liegt die Begründung in den Hardwareeigenschaften des iPhone 4S bzw. des neuen A5-Prozessors. Denn dieser neue SoC beinhaltet die zweite Generation des DSP Audience inkl. verbessertem EarSmart (far-field), was so viel bedeutet, dass die Spracherkennung des iPhone 4S um einiges verbessert wurde.

    Damit wird es möglich Befehle auch bei einer armlänge Abstand möglichst genau zu analysieren und umzusetzen. Dem iPhone 4 fehlt diese Einheit, genau wie allen anderen verfügbaren Vorgängermodellen. Da es sich hier um eine hardwareseitige Limitierung handelt, kann Apple diesen Nachteil niemals per Softwareupdate nachpatchen lassen.

    Somit wird Siri im Klartext, auch bei einer Portierung der Sprachsteuerung via Jailbreak und z.B. Spire, nie so gut funktionieren, wie auf dem iPhone 4S oder späteren Geräten (iPad 3, iPhone 5?). Die Rechnenkraft des iPhone 4 ist somit nicht der entscheidende Faktor. Traurig für alle Hoffenden, aber leider wahr.



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: Dodo
    Hobby-Pirat und Klabautermann, berufener IT´ler... geboren mit der Maus an der Hand, interessierte ich mich bereits in jungen Jahren für Technik und IT. Meine Lebensphilosophie: Es gibt 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die die Binär verstehen, und die die es nicht tun.