• Home ·
  • Apps ·
  • [Review] – Asphalt 6: Adrenaline
  • 19Jan

    [Review] – Asphalt 6: Adrenaline

    Im heutigen App-Review möchte ich euch das tolle Rennspiel: Asphalt 6: Adrenalin vorstellen.

    In Asphalt 6: Adrenalin steuert ihr heiße Flitzer durch schnelle Rennstrecken und bekommt, ganz dem Namen nach, eure volle Dosis Adrenalin!

    Zunächsteinmal erkläre ich euch das Menü des Spiels:

    Hier seht ihr zu Beginn euer Auto. Ihr habt die Auswahl zwischen Karriere, Freirennen, Garage und Mehrspieler. Außerdem könnt ihr noch in den Optionen die Steuerung, Darstellung, den Sound und die Sprache einstellen. Im Asphalt-Shop könnt ihr euch für echtes Geld Upgrades oder Spielgeld kaufen, ich würde die Finger davon lassen wenn ihr kein weiteres Geld ausgeben wollt.

    Karriere

     Hier habt ihr die Auswahl zwischen verschiedenen Spielformen.


    Normalrennen
    Der Name sagt eigentlich schon alles: Versucht als erster die Ziellinie zu überqueren.

    K.O -Rennen
    Nach einer bestimmten Zeit fliegt immer wieder der Spieler aus dem Spiel, der bei Null, den letzten Platz hat. Also immer schön aufpassen, dass mindestens ein Gegner hinter euch ist.

    Unter Druck
    In Asphalt 6 kann man durch rammen seine Gegner kurzzeitig ausschalten und sich so leichter nach vorne begeben. In diesem Spielmodus habt ihr eine bestimmte Anzahl an “Leben”, also z.B. darf euer Auto nicht mehr als 5 mal zu Schrott gefahren werden. Geschieht dies, so habt ihr automatisch verloren. Ihr müsst auch aufpassen, dass ihr euch nicht selbst zu Schrott fahrt.

    Alle besiegen
    In diesem Spielmodus müsst ihr eine vorgegebene Anzahl von Gegnern verschrotten, um so mehr um so besser.

    Es gibt noch viele weitere Spielmodi, jedoch habe ich noch lange nicht alle freigeschaltet und kann sie hier daher nicht weiter erläutern. Zu Beginn seid ihr in der Bronzeliga und kämpft euch im Laufe des Spiels immer weiter in die nächste Liga hoch. Insgesamt gibt es 11 Ligen die ihr meistern könnt. Nach jedem Spiel bekommt ihr Sterne die ihr für die nächste Ligastufe benötigt. Somit ist ein langer Spielspaß gewährleistet.

    Freirennen
    Hier könnt ihr einfach mal zwischendurch ein ganz normales Rennen spielen, ohne das die Karriere beeinflusst wird. Das eignet sich gut falls eure Freunde dieses Spiel mal spielen möchten.

    Garage
    Wie der Name es schon sagt, dort könnt ihr in eine virtuelle Garage und euch eure Schmuckstücke anschauen

    Mehrspieler
    Hier könnt ihr Lokal oder Online gegen Freunde oder einfach Gamer auf der ganzen Welt spielen. Daher wird das Game eigentlich nie langweilig, außer natürlich ihr spielt es jeden Tag und werdet so unschlagbar.

    Mehr Spiele!
    Geht ihr auf „Mehr Spiele!“, so werdet ihr zu weiteren Spielen weitergeleitet die vom Hersteller empfohlen werden. Schaut es euch mal an, vielleicht gefällt euch das ein oder andere Spiel.

    Zum Abschluss kann ich nur sagen dass dieses Rennspiel eines meiner Lieblingsspiele ist und auch für eine lange Zeit bleiben wird, da der Spaßfaktor eigentlich nie zu kurz kommt und die Steuerung auch richtig gut ist. Steuern tut ihr durch neigen des Gerätes, Gas gibt das Auto von alleine. Das einzige was ihr noch zusätzlich machen müsst, ist bremsen, damit ihr driften könnt und falls ihr mal einen schnellen Start braucht: Los düsen mit Nitro.
    Das Spiel könnt ihr euch für 0,79€ aus dem Appstore downloaden ist somit eine richtige Preis/Leistungsempfehlung!

     

     Einfach Top!



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

Comments are closed.