• Home ·
  • Apple ·
  • Rein auf CSS3 basierendes iPhone 4 veröffentlicht
  • 04Jan

    Rein auf CSS3 basierendes iPhone 4 veröffentlicht

    Der pfiffige Entwickler TjRus hat jetzt eine erste Version seines komplett auf CSS3 basierenden iPhone 4 veröffentlicht. Offiziell wird diese Entwicklung für die Mac App Store App Ensoul verwendet, hat jedoch jetzt auch ihren Weg ins Netz gefunden als Live Demo. Doch erwartet nicht zu viel von der Anwendung. Im Moment kann man ausschließlich das Gerät mittels Homebutton/ Power Button aufwecken, sehr flüssig mit dem Slider entsperren und mittels Power Button wieder sperren. Ein Druck auf die Apps führt bisher zu keiner weiteren Reaktion. Jedoch ein nettes Detail: Die Uhrzeit und das Datum im Sperrbildschirm laufen korrekt mit.

    Interessant ist diese Veröffentlichung deshalb, weil das gesamte iPhone komplett ohne Bilder entwickelt wurde. Es basiert lediglich auf einigen Zeilen CSS und Javascript. Wer braucht jetzt eigentlich noch Flash?

    Wer Interesse hat, kann sich die Live Demo gerne mal in den verschiedenen Browsern anschauen um zu sehen was die einzelnen Kandidaten in CSS3 anstellen können. Hier mal ein Vergleich zwischen Safari 5 und Internet Explorer 9. Zuerst Apples Browser, anschließend Microsofts Schützling:

     

    (via)



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.