• Home ·
  • News ·
  • Command & Conquer als Browsergame – Na dann, Prost Mahlzeit
  • 15Dez

    Command & Conquer als Browsergame – Na dann, Prost Mahlzeit

    EA hat einen neuen Teil der Command & Conquer Serie Angekündigt – Bei „Command & Conquer Tiberium Alliances“ handelt es sich, anderst als bei allen bisherigen Teilen, um einen Free-to-Play-Titel (F2P) der vollständig im Browser gespielt wird. Das Ende einer Ära?


    Das Spiel wird, wie die ersten Teile, im Tiberium-Universum spielen. Im krassen Gegensatz zu den Vorgängern, wir „Command & Conquer Tiberium Alliances“ ausschliesslich als Browserversion den Markt erreichen. Das Game wird Free 2 Play sein, allerdings berichten einige Quellen von kostenpflichtigen Ingame Premiuminhalten, was dementsprechend auch schlüssig klingt. Das ganze Spiel soll auf HTML5 setzten, weshalb auch die meisten mobilen Geräte mit dem Strategiespiel kompatibel sein werden. Somit steht auch dem “Genuss” auf iPhone, iPad und Co. nichts im Weg.

    Ob sich diess Spielprinzip durchsetzten wird, oder ob sich eingefleischte C&C-Fans davon überzeugen lassen, wird sich zeigen müssen. Zumindest hat die Vergangenheit gezeigt, dass Browserumsetzungen durchaus Anklang finden können, oft aber auch nach kurzer Zeit in der Versenkung verschwinden.

    Eine geschlossenen Betaphase zu Command & Conquer Tiberium Alliances startet bereits heute. Man kann sich auf der offiziellen Seite zum Spiel dafür anmelden.



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.

    Über den Autor: Dodo
    Hobby-Pirat und Klabautermann, berufener IT´ler... geboren mit der Maus an der Hand, interessierte ich mich bereits in jungen Jahren für Technik und IT. Meine Lebensphilosophie: Es gibt 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die die Binär verstehen, und die die es nicht tun.