• Home ·
  • Apple ·
  • Eric Day entwickelt eigenes Siri, genannt “Siri0us” – abgespecktes Siri für iPhone 4
  • 29Nov

    Eric Day entwickelt eigenes Siri, genannt “Siri0us” – abgespecktes Siri für iPhone 4


    Bisher gab es viele Hacks und Mods für Siri, die den Funktionsumfang von Siri doch beachtlich erweitern. Dann gab es seitens der Hacker immer wieder den Versuch Siri auf ältere Geräte zu bringen, insbesondere die beiden iPads, iPod Touch, iPhone 4 und das iPhone 3GS. Doch nun hat Eric Day auf iF0rce.com eine Cydia App vorgestellt, die zwar bisher lediglich eine Diktierfunktion bereitstellt, doch diese scheint ihren Job bisher sehr gut zu machen. So lassen sich in bekannter Manier und von Apples Siri deutlich inspiriert Diktierfunktionen bereits jetzt auf älteren Geräten nutzen.

    Hierbei nutzt Eric Nuance  als Spracherkennungsdienst und wird genau wie Siri seine App serverseitig prüfen lassen was ihr dem Gerät diktiert. Also auch hier ist eine Internetverbindung mittels WLAN oder UMTS zwingend erforderlich um einen gewünschten Erfolg der App zu bekommen. Eric geht sogar so weit, dass er von Nuance eine Lizenz erhalten möchte, um künftig seine App vollkommen legal anbieten und weiterentwickeln zu können.

    Es wird sich zeigen was hier passieren wird!



    Um auf dem neuesten Stand zu bleiben und keine News zu verpassen, könnt ihr entweder unseren RSS Feed abonnieren, unserem Twitter Account folgen oder Fan auf unserer Facebook-Fanpage werden.